Info Covid19

Letzte Änderung: 17.9.21  15:00 Uhr

Soziale Kontakte und Bewegung für Körper und Geist, natürlich mit entsprechenden Verhaltensregeln, sind wichtig!

Auf Grund der Verordnung des Bundes vom 8.9.21 und in Absprache mit der kantonalen Covid-Fachstelle, müssen wir  in unseren Kursen seit dem 13.9.21 folgende Schutzmassnahmen ergreifen:
(Änderungen vorbehalten)

Mehrteilige Kurse mit gleichbleibenden Gruppen in abgetrennten Räumen unterstehen NICHT der Zertifikatspflicht.
(Gruppengrösse max. 30 Personen / Maskenpflicht)
Dies betrifft z.B. Yoga, Zumba, Pilates, Tanz, Holzschnitzen, Instrumente spielen, Sprachkurse, Schwimmkurse, usw.

Kinder bis 16 Jahren unterstehen in den Kursen NICHT der Zertifikatspflicht.
(keine Maskenpflicht)
Bitte beachten Sie die Infos zu den Kinderschwimmkursen weiter unten auf dieser Seite.

Kurse mit weniger als 4 Kursterminen unterstehen der Zertifikatspflicht.
(keine Maskenpflicht)
Dies betrifft z.B. Handlettering, Kochkurse, Vorträge, Räucherkurse, usw.
Das Zertifikat muss beim Kursstart vorgewiesen werden.

Die Kursleitenden stehen NICHT unter Zertifikatspflicht.

Teilnehmende, welche in zertifikatspflichtigen Kursen angemeldet sind, werden entsprechend per Mail, Telefon oder über die Kursleitung informiert.

Noch warten wir auf die Erläuterungen des Bundes zu ihren Verordnungen, um noch offene Details klären zu können.

Nachfolgend allgemeine Infos:

Kurse

A) Maskenpflicht
  1. In den Kursen ohne Zertifikatspflicht gilt Maskenpflicht / wo möglich Abstände einhalten / Raum lüften)
  2. Die Maskenpflicht in den Kursen mit Zertifikat entfällt.
B) Weitere Massnahmen
  1. In all unseren Kursen führt die Kursleitung eine Präsenzkontrolle zwecks Contact-Tracing.
  2. Im Einzelfall gelten in externen Räumlichkeiten weitere Verhaltensregeln, gemäss den dort geltenden Schutzkonzepten der Vermieter.
C) Empfehlungen:
  1. In mehrteiligen Kursen sollen die Teilnehmenden immer den gleichen Platz einnehmen. Damit kann die Gruppe im Quarantänefall besser eingegrenzt werden.
  2. Hygienemassnahmen weiter führen (z.B. Händereinigung)
  3. Oberflächen in unseren Kursräumen (z.B. Tische oder benutzte Trainingsgegenstände) nach der Nutzung mit Desinfektionsmittel reinigen. Andere Flächen und Türgriffe werden vom Vermieter gereinigt.
  4. In Bewegungskursen eigene Trainingsmatten oder ein grosses Tuch zum Abdecken der Matten mitbringen.
  5. Räume vor und nach dem Kurs (ev. auch zwischendurch) lüften.
D) Kursausfall / Kursgelder
  1. Aktuell laden wir die Kurse kurzfristiger ein als üblich, um bei allfälligen Veränderungen der Massnahmen den administrativen Aufwand zu minimieren.
  2. Wenn die Durchführung des Kurses bestätigt ist, gelten die Regeln gemäss AGB des FZO.
  3. Fällt eine oder mehrere Lektionen in Folge verordnetem Kurs-Unterbruch oder Erkrankung der Kursleitung aus, versuchen wir Ersatzdaten zu finden und kompensieren die ausgefallenen Lektionen. Kann keine Kompensation angeboten werden, erfolgt eine Kursgeldgutschrift. Als Kompensation gilt auch ein Onlineangebot. (z.B. Sprachkurse)
  4. Müssen alle Kursteilnehmenden in Quarantäne, gelten die gleichen Bedingungen wie beim vorangegangenen Punkt 3.
  5. Muss eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer in Quarantäne und kann deshalb nicht am laufenden Kurs teilnehmen, gelten die Bedingungen gemäss AGB des FZO. (Kursgeldgutschrift abzüglich Adminstrationsgebühr von Fr. 25.- wenn ein Arztzeugnis oder eine Bescheinigung für die Quarantänepflicht vorliegt.)
  6. Kann ein Kurs in Folge der Zertifikatspflicht nicht besucht werden, erstatten wir das bereits bezahlte Kursgeld vollumfänglich zurück.
  7. Bei sonstigem Fernbleiben im bestätigten oder bereits laufenden Kurs, besteht kein Anspruch auf eine Kursgeldgutschrift oder -rückerstattung.
  8. Kursgeldgutschriften haben eine Gültigkeit von 5 Jahren ab dem Datum der Ausstellung und können in sämtlichen Kursen des FZO eingelöst werden.
  9. Für private/geschäftliche Kosten durch Qurantänefälle im Zusammenhang mit einem Kursbesuch im FZO können wir keine Haftung übernehmen.

Kinder-Schwimmkurse

Es gelten die Massnahmen aus den Schutzkonzepten der jeweiligen Schwimmbäder. Bitte halten Sie sich an die Hinweise und Massnahmen vor Ort.

– Das Aquacenter lässt alle Kinderschwimmkurse und Baby-Wellnessangebote (sich wiederholende Gruppenkurse) ohne Zertifikatspflicht zu. Der Aufenthalt von Eltern während der Schwimmkurse im Restaurant ist nur mit Zertifikat möglich. Eine kurze Begleitung durch einen Elternteil der Kinder in die Garderobe kann ohne Zertifikat, aber mit Schutzmaske erfolgen.

– Das Hallenbad Rütimattli lässt die Kinderschwimmkurse zu. Eine kurze Begleitung durch einen Elternteil der Kinder in die Garderobe kann ohne Zertifikat, aber mit Schutzmaske erfolgen. Der Aufenthalt von Personen in weiteren Räumlichkeiten der Stiftung Rütimattli ist ansonsten nicht gestattet.

Beachten Sie bitte die Kursangebote unter www.fzo.ch/kurse


Ludotheken

Die einzelnen Infos zu den Öffnungszeiten der Ludotheken finden Sie hier: Ludotheken
Für den Besuch der Ludothek braucht es ein Covid-Zertifikat.
Gemäss Weisung des Verbandes der Ludotheken und der kantonalen Covid-Fachstelle werden die Ludotheken den Bibliotheken gleich gestellt.
Bitte informieren Sie sich bei der jeweiligen Ludothek, ob Sie Spiele gegen Vorreservation abholen können. (Dies ist ohne Zertifikat möglich.)


Konzert «Frölein Da Capo»

Das Konzert ist auf den 14.1.2022 verschoben.
Voraussichtlich wird das Konzert nur mit Zertifikatspflicht durchgeführt werden können.