Fake oder Fakt

Fake News sind in aller Munde – spätestens seit dem Ukraine-Krieg. Die Tradition der Meinungs-manipulation ist aber wohl so alt wie die Menschheit.
Ein Revival erlebt momentan der Begriff «Spin Doctor». Laut NZZ sind das «Experten im Verdrehen und Verbiegen von Tatsachen». Ikonisch der Film «Wag the dog», in welchem Dustin Hoffmann und Robert de Niro Meinungsmanipulation in voller Breite abbilden. Der Vortrag will eine klare Definition der Begriffe liefern und Beispiele der berühmtesten Manipulationen der Öffentlichkeit aufzeigen. Ein kritischeren Blick auf das, was uns Propagandisten weismachen wollen, ist garantiert.

Ein Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum Obwalden

Alexander der Grosse führte einen Geschichtenschreiber mit, die Römer waren Meister darin. Der wirkliche Durchbruch kam aber erst mit dem Neffen von Sigmund Freud: Edward Bernays revolutionierte in den USA nicht nur die Werbung für Produkte des täglichen Lebens, sondern auch für politische Ideen. Sein Ansatz: unsere Gefühle. Seine Erkenntnisse hielt er in vielen Büchern fest. Eines, «Propaganda», landete auf dem Pult von Joseph Goebbels, Propagandaminister von Adolf Hitler. Die Folgen sind bekannt.Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum Obwalden statt, wo die Ausstellung "Auf der Suche nach der Wahrheit" am Samstag, 20. April 24 eröffnet wird.Link zur Ausstellung: www.suchewahrheit.ch

Kursdetails

Kursdaten:
Do 25.04.2024 19:30 bis 21:00
Anzahl Kursteile: 1
Gesamtstunden: 1:30 Std.
Kursort: Sarnen
Kosten: Fr. 15
Kursleitung Schaffner Thomas
Durchführungsnummer: 24-1-BG005

Anmelden