Schmuck aus Veloschläuchen

Einfälle statt Abfälle … Nicht alles, was als Abfall erscheint, verdient es, sofort weggeworfen zu werden. Upcycling heisst der Trend, aus vermeintlichem Abfall entsteht Neues. Wir erarbeiten diverse Zuschneidevarianten, fädeln die
zugeschnittenen Teile auf Schmuckdraht, Stanzen und Lochen, kombinieren mit von Ihnen mitgebrachtem Silber, Holz, Stein, Glas und vielem mehr und lassen expressiven, femininen Schmuck entstehen. Die Schmuckstücke wirken leicht, luftig und verspielt. Mit denselben Techniken entstehen Raumschmuck, Schlüsselanhänger und Fingerringe. Die ummantelten Longdrinkgläser werden zu Unikaten und rutschen zudem nicht mehr aus der Hand.

Einfälle statt Abfälle .... Nicht alles, was dir als Abfall erscheint, verdient es, sofort weggeworfen zu werden. Upcycling heisst ein Trend, der aus vermeintlichem Abfall Neues entstehen lässt. Upcycling hat viel damit zu tun, dass man mit
Fantasie durchs Leben geht und da und dort ungebrauchte Sachen entdeckt, die anders verwendet wieder ihren Sinn
finden. Heutzutage ist es gerade der Überfluss und die Endlichkeit unserer Rohstoffe auf der Erde, die Upcycling so
trendy macht.
Die besten Dinge kommen von der Strasse ... Leidenschaftlich unterwegs mit dem Bike gehören dazu auch die kaputten
Schläuche. Schon bald wird klar ... zu schade für den Müll. Ich beginne mit Tüfteln und Schnipseln, mit Stanzen und
Auffädeln, mit Schneiden und Wickeln .... Ich lasse mich von diesem Material in den Bann ziehen. Der Verarbeitung sind
keine Grenzen gesetzt. Es wird mein bevorzugter Werkstoff. Die faszinierenden Schläuche einer neuen Bestimmung
zuzuführen begeistert mich immer wieder aufs Neue. Inspirierend und befruchtend erfahre ich meine Kurse. Begeistert
und mit Leidenschaft gebe ich meine Erfahrungen
weiter und freue mich auf Begegnungen mit Gleichgesinnten.
Im Kurs erarbeiten wir diverse Zuschneidevarianten, fädeln die zugeschnittenen Teile auf unterschiedliche Träger auf,
Stanzen und Lochen, kombinieren mit Holz, Stein, Glas und vielem mehr und lassen expressiven, femininen Schmuck
entstehen. Die Schmuckstücke wirken leicht, luftig und verspielt. Durch das Tragen setzen Sie ein Statement nicht nur
für Stil sondern auch zur Einstellung unserer Konsumgesellschaft.
Die erlernten Zuschneidevarianten können Sie sehr gut an Kinder weitergeben. Es überrascht mich immer wieder, mit
welch' grosser Fantasie und Neugier sie das Material Veloschlauch bearbeiten.

Kursdetails

Kursstart: Sa, 26.05.2018
Kurszeiten: 09:00 - 17:00
Anzahl Kursteile: 1
Gesamtstunden: 8:00 Std.
Kursort: Sarnen
Kosten: Fr. 130.00
Kursleitung: Isabella Lenzlinger
Durchführungsnummer: 7422

Durchführungsdaten:

Sa 26.05.2018 09:00 bis 17:00

Anmelden